Datenschutzerklärung für die Viivi Plattform 

I. Allgemeine Informationen 

  1. Verantwortliche Stelle

Nachfolgend erklären wir Ihnen welche personenbezogenen Daten von uns bei der Inanspruchnahme unserer Leistungen oder der Nutzung unserer Angebote erhoben und verarbeitet werden. Wir sind:

Viivi GmbH,
Turmstraße 51, 
10551 Berlin, 
E-Mail:  hallo@viivi.com
Homepage: viivi24.de

Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person, d.h. alle Informationen, die sich auf eine Person beziehen lassen.

  1. Rechtsgrundlage

Wir erheben und verarbeiten personenbezogene Daten basierend auf den nachfolgend genannten Rechtsgrundlagen: 

  • Einwilligung gemäß Artikel 6 Absatz 1 lit. a Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Eine Einwilligung ist jede freiwillige für den bestimmten Fall, in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass Sie mit der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.
  • Erforderlichkeit zur Vertragserfüllung oder Durchführung vorbereitender Maßnahmen gemäß Artikel 6 Absatz 1 lit. b DSGVO, d.h. die Daten sind erforderlich damit wir die vertraglichen Pflichten ihnen gegenüber erfüllen können oder wir benötigen die Daten um einen Vertragsschluss mit Ihnen vorzubereiten. 
  • Verarbeitung zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen gemäß Artikel 6 Absatz 1 lit c DSGVO, d.h. dass z.B. aufgrund eines Gesetzes oder sonstiger Vorschriften eine Verarbeitung der Daten vorgeschrieben ist.
  • Verarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen gemäß Artikel 6 Absatz 1 lit. f DSGVO, d.h. dass die Verarbeitung erforderlich ist, um berechtigte Interessen unsererseits oder Dritter zu wahren, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten Ihrerseits, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen.
  1. Betroffenenrechte

Ihnen stehen die nachfolgenden Rechte hinsichtlich der Datenverarbeitung durch uns gemäß den jeweils aufgeführten Artikeln der Datenschutzgrundverordnung zu:

  • Auskunftsrecht gemäß Art. 15 DSGVO – also das Recht von darüber informiert zu werden, wie Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden und welche personenbezogenen Daten von uns Verarbeitet werden, 
  • Recht auf Berichtung gemäß Art. 16 DSGVO – also das Recht die unverzügliche Berichtigung Sie betreffender falscher personenbezogener Daten zu verlangen, wobei dies auch die Vervollständigung unvollständiger Daten umfasst, 
  • Löschungsrecht („Recht auf Vergessenwerden“) gemäß Art. 17 DSGVO – also das Recht die Löschung Ihrer personenbezogener Daten zu verlangen, soweit bestimmte Voraussetzungen gegeben sind,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 DSGVO – also das Recht die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten zu verlangen, soweit bestimmte Voraussetzungen gegeben sind,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO – also das Recht zu verlangen, dass Ihnen Ihre personenbezogenen Daten, die Sie bereit gestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und das Recht diese einem Dritten zu übermitteln, soweit bestimmte Voraussetzungen gegeben sind,
  • das Widerspruchsrecht gemäß Art. 21 DSGVO – also das Recht der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen, soweit die Verarbeitung auf unseren berechtigten Interessen beruht, soweit bestimmte Voraussetzungen gegeben sind. 

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

  1. Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus dann erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

II. Konkrete Datenverarbeitungen

  1. Hosting
  1. 1. Umfang der Datenverarbeitung

Zum Betrieb der Plattform Viivi und der zugrundeliegenden Webseite nutzen wir einen deutschen Server Anbieter ALL-INKL.COM, Neue Medien Münnich, Inh. René Münnich, Hauptstraße 68, 02742 Friedersdorf (nachfolgend „All-Ink“) durch den die Plattform dargestellt und auf dem persönliche Daten von Nutzern gespeichert werden. Durch die Nutzung den Webseite werden folgende personenbezogenen Daten erhoben und verarbeitet: IP-Adresse. Soweit Nutzer die auf der Webseite angebotenen Dienste nutzen, richtet sich die Datenverarbeitung nach den unten aufgeführten konkreten Diensten.

Die Verwendung Ihrer IP-Adresse ist notwendig, um eine Verbindung zum Server herzustellen.

1.2. Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der vorgenannten Daten ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 (f) DSGVO. Die Verarbeitung der IP-Adresse dient dem Verbindungsaufbau und der Darstellung der Webseite. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, dass Nutzer eine Verbindung zu unserer Webseite aufbauen können. 

Die Rechtsgrundlage für die Übermittlung der Daten an All-Ink ist Art. 28 Abs. 3 DSGVO..

1.3. Zweck der Datenverarbeitung

Die Datenverarbeitung erfolgt zum Zwecke des Verbindungsaufbaus zu und der Darstellung von unserer Webseite. Ohne die Verarbeitung der IP-Adresse ist es nicht möglich eine Verbindung zur Webseite aufzubauen. Ohne eine einen solchen Verbindungsaufbau ist es dementsprechend nicht möglich die Webseite bereitzustellen. 

1.4 Dauer der Speicherung

Die Speicherung der IP-Adresse erfolgt während der Nutzung der Webseite.

1.5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Es besteht kein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung der Daten. 

  1. Kontaktformular

2.1. Umfang der Datenverarbeitung

Wir bieten auf der Webseite ein Kontaktformular an. Zur Durchführung der Kontaktaufnahme werden wir die folgenden personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten: Vor- und Nachname, E-Mail Adresse und sofern der Nutzer diese angibt, die Telefonnummer des Nutzers. 

Wir werden Ihre Daten verwenden, um Sie bezüglich Ihrer Anfrage zu kontaktieren und diese zu bearbeiten. 

Die Daten werden auf unseren Servern von All-Ink gespeichert. 

2.2. Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der im Rahmen der Kontaktaufnahme übermittelten Daten ist Artikel 6 Abs. 1 Buchst. 1 (f) und auch (a) DSGVO. Zielt die Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages ab oder bezieht er sich auf ein Vertragsverhältnis, so ist die zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 (b) oder (c) DSGVO.

Das berechtigte Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 (f) DSGVO liegt in der Beantwortung der Kontaktanfrage.

Die Speicherung der Daten auf unseren Servern von All-Ink erfolgt auf Grundlage von Art. 28 Abs.. 3 DSGVO. 

2.3. Zweck der Datenverarbeitung

Zweck ist die Kommunikation mit Ihnen bezüglich Ihrer Anfrage und die Kommunikation mit Ihnen bezüglich unserer Dienstleistungen und Vertragsangelegenheiten.

2.4. Dauer der Speicherung

Die Daten werden so lange gespeichert, bis Sie ihre Einwilligung widerrufen. Soweit es sich um Handelsbriefe handelt, die dem Handels- und Steuerrecht unterliegen, werden diese ebenfalls gemäß den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen, mindestens aber für die Dauer etwaiger Gewährleistungsansprüche gespeichert.

2.5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen oder der weiteren Nutzung zu widersprechen. Der Widerspruch kann per E-Mail erfolgen an:. Eine Löschung kann nur erfolgen, soweit wir die Mitteilung nicht mehr speichern müssen oder sie nicht mehr zu Gewährleistungszwecken benötigt wird. 

  1. Bewerbungsdaten

3.1. Umfang der Datenverarbeitung

Wir veröffentlichen freie Stellen auf unserer Website und bitten Sie, sich auf die einzelnen Stellen zu bewerben. Sie können sich über das Kontaktformular für Bewerber, postalisch oder per E-Mail bewerben und wir werden die Informationen, die Sie in Ihrer Bewerbung angeben unseren zuständigen Mitarbeitern zur Verfügung stellen. Wir können auf der Grundlage eines mit Ihnen geführten Vorstellungsgesprächs zusätzliche Informationen hinzufügen und auch aus öffentlichen Quellen.

Die Daten werden auf unseren Servern von All-Ink gespeichert. 

b) Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Bewerbungsdaten ist Art. 6 Abs.. 1 lit. a und b DSGVO sowie § 26 BDSG. 

Die Speicherung der Daten auf unseren Servern von All-Ink erfolgt auf Grundlage von Art. 28 Abs.. 3 DSGVO. 

c) Zweck der Datenverarbeitung

Die Adressdaten werden zur Kontaktaufnahme mit Ihnen verwendet. Die übrigen Daten werden ausschließlich dazu verwendet, um zu prüfen, ob wir Ihnen die betreffende oder eine andere Stelle anbieten wollen und um auf eventuelle spätere Diskriminierungsvorwürfe reagieren zu können.

d) Dauer der Speicherung

Die Daten werden so lange gespeichert, wie wir Sie als potenziellen Kandidaten für das Stellenangebot betrachten, und danach mindestens für die Dauer Ihres Arbeitsverhältnisses oder, wenn wir uns nicht auf einen Arbeitsvertrag einigen, mindestens für sechs Monate nach der Vergabe der Stelle an einen Dritten, um auf Diskriminierungsansprüche reagieren zu können. In diesem Fall können Sie jederzeit nach Ablauf der vorgenannten Frist von 6 Monaten die Löschung Ihrer Bewerbungsdaten per E-Mail an hallo@viivi.com verlangen.

e) Widerspruchs- und Löschungsmöglichkeiten

Sie können der Nutzung Ihrer Daten jederzeit per E-Mail an hallo@viivi.com widersprechen und anschließend werden wir Ihre personenbezogenen Daten löschen. Bis dahin werden wir die Daten für keinen anderen Zweck verwenden als für die Beantwortung von Diskriminierungsvorwürfen.

  1. Calendly

4.1. Umfang der Datenverarbeitung

Wir haben auf unserer Seite einen Calendly eingebunden, ein Dienst der 

Calendly LLC

115 E Main St., 

Ste A1BBuford, GA 30518USA

Website: https://calendly.com/.

Datenschutzerklärung: https://calendly.com/privacy

Der Dienst ermöglicht es uns mit Nutzern Gesprächstermine zu vereinbaren und den Verkauf ihrer Immobilien auf unserer Plattform anzubahnen. Im Rahmen dieser Terminverarbeitung erheben und verarbeiten wir folgende personenbezogene Daten: Vor- und Nachname, E-Mailadresse und soweit Sie diese freiwillig angeben, Telefonnummer, Art der Immobilie (Wohnung, Haus, Sonstiges), Postleitzahl, Angaben zum erwarteten Verkaufsdatum und zum erwarteten Verkaufspreis. Zudem nutzt Calendly diverse Unterauftragsverarbeiter, zum Teil mit Sitz außerhalb der EU zur Sicherung von Calendly und zu Marketingzwecken. Ein Übersicht der Unterauftragsverarbeiter finden Sie hier: https://help.calendly.com/hc/en-us/articles/360047345493-Calendly-sub-processors-GDPR-CCPA-?_ga=2.47796007.1061987808.1695902394-1677070260.1695902394. Informationen zu den durch die Unterauftragsverarbeiter verarbeiteten Daten und Ihren diesbezüglichen Rechten entnehmen Sie bitte den Datenschutzerklärungen der jeweiligen Unterauftragsverarbeiter.

4.2. Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die für die Verarbeitung der Daten bei der Nutzung der Website ist Art. 6 Abs. 1 lit. (b) DSGVO. Im Hinblick auf die durch Calendly und deren Unterauftragsverarbeiter zur Sicherung von Calendly und zu Marketingzwecken verarbeiteten Daten ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit (a). Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten durch Calendly ist Art. 28 Abs. 6, Art. 46 Abs. 2 (c) DSGVO. Im Vertragsverhältnis mit dem Dienstleister werden die Standardklauseln der EU-Kommission verwendet. Die Speicherung der Daten auf unseren Servern von All-Ink erfolgt auf Grundlage von Art. 28 Abs.. 3 DSGVO. 

4.3. Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung dient der Anbahnung eines Vertrags über die Nutzung unserer Plattform mit Ihnen.

4.4. Dauer der Speicherung

Die Dauer der Datenspeicherung gibt Calendly hier an: https://calendly.com/privacy

Die Speicherung der Nutzerdaten durch uns erfolgt so lange, wie der zwischen Ihnen und uns geschlossene Vertrag besteht. Nach Beendigung des Vertragsverhältnisses werden die Daten archiviert und ausschließlich zur Abwicklung von Gewährleistungsfällen, Im Rahmen steuer- oder handelsrechtlicher Aufbewahrungsfristen  und zum Nachweis, dass wir berechtigt waren, Sie per E-Mail oder Telefon zu kontaktieren, verwendet. Sofern kein Vertrag zustande kommt, löschen wir die Daten nach sechs Monate oder sobald Sie uns unwiderruflich auffordern. Die Löschung erfolgt jedoch erst nach Ablauf ggf. anwendbarer steuerlicher oder handelsrechtlicher Aufbewahrungsfristen oder nach Ablauf der Gewährleistungspflichten, je nachdem, was zuletzt eintritt. 

4.5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sofern ein Vertrag zwischen Ihnen und uns Vertrag besteht, besteht kein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung der Daten. Sofern kein Vertrag geschlossen wurde, können Sie der Nutzung Ihrer Daten jederzeit per E-Mail an hallo@viivi.com widersprechen und anschließend werden wir Ihre personenbezogenen Daten löschen.

  1. Back-Up

5.1. Umfang der Datenverarbeitung

Wir speichern alle von Ihnen erhobenen Daten regelmäßig in einem Back-Up.

Hierzu nutzen wir in einen Deutschland ansässigen Drittanbieter, die LAUDO Werbeagentur UG (haftungsbeschränkt), Pettenkoferstraße 6, 10247 Berlin.

5.2. Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. (f) DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran die Plattform und die von Ihnen erhobenen Daten im Fall eines Verlusts der Daten, z.B. durch Naturkatastrophen oder technischen Problemen wiederherzustellen.

Rechtsgrundlage für die Weitergabe der Daten an die LAUDO Werbeagentur UG (haftungsbeschränkt) ist Art. 28 Absatz 3 DSGVO. Wir haben mit der LAUDO Werbeagentur UG (haftungsbeschränkt) eine Auftragsdatenverarbeitungsvereinbarung abgeschlossen.

5.3. Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung dient dem Zweck der Wiederherstellung aller Daten im Fall von deren Verlust, z.B. durch Naturkatastrophen oder technischen Problemen.

5.4. Dauer der Speicherung

Die Back-Ups werden 45 Tage lang gespeichert.

5.5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Es besteht kein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung der Daten. 

  1. Limited Login Attempts Plugin

6.1. Umfang der Datenverarbeitung

Unsere Website benutzt das Limited Login Attempts Plugin zur Sicherung der Webseite, insbesondere zur Abwehr von sog. Brute Force Angriffen. Im Rahmen dessen erheben und verarbeiten wir folgende personenbezogene Daten: IP-Adresse und Anzahl der Anmeldeversuche beim Admin-Panel von dieser IP-Adresse.

6.2. Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten bei der Nutzung der Website ist Art. 6 Abs. 1 lit. (f) DSGVO. Das berechtigte Interesse besteht in der Sicherung der Webseite vor Angriffen.

6.3. Zweck der Datenverarbeitung

Die Datenverarbeitung erfolgt zum Zwecke der Sicherung der Webseite. Ohne das Limited Login Attempts Plugin könnten sich Dritte zum Admin-Panel der Webseite unbefugten Zugang verschaffen.

6.4. Dauer der Speicherung

Die personenbezogene Daten werden 24 Stunden lang gespeichert..

6.5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Es besteht kein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung der Daten. 

  1. Sendgrid Post SMTP

7.1. Umfang der Datenverarbeitung

Unsere Website benutzt Sendgrid Post SMTP, einen Dienst zur Versendung von E-Mails.

Twilio Ireland Limited, 

3 Dublin Landings, North Wall Quay, 

Dublin 1, Ireland 

Webseite: https://sendgrid.com/

Datenschutzerklärung: https://www.twilio.com/en-us/legal/privacy

– nachfolgend bezeichnet als „Twilio“.

Durch diese Software versenden wir E-Mails an Nutzer. Im Rahmen dessen erheben und verarbeiten wir folgende personenbezogene Daten: E-Mail-Betreff, E-Mail-Adresse, Zustellzeitpunkt (Monat, Datum, Jahr, Uhrzeit), Status, sowie die E-Mail selbst.

7.2. Rechtsgrundlage

Die Versendung von E-Mails erfolgt zur Anbahnung und Erfüllung von Verträgen mit Nutzer. Rechtgrundlage für die für die für die Verarbeitung der Daten bei der Nutzung der Website ist daher Art. 6 Abs. 1 lit. (b) DSGVO

Rechtsgrundlage für die Weitergabe der Daten an Twilio ist Art. 28 Abs. 3, 6, Art. 46 Abs. 2 (c) DSGVO. Wir haben mit Twilio eine Auftragsdatenverarbeitungsvereinbarung geschlossen. Im Vertragsverhältnis mit dem Dienstleister werden die Standardklauseln der EU-Kommission verwendet.

7.3. Zweck der Datenverarbeitung

Die Datenverarbeitung erfolgt zum Zwecke der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen sowie der Vertragserfüllung. Ohne den Versand von E-Mails kann der Vertrag mit Ihnen nicht geschlossen werden und zudem können wir ohne diese auch den Vertrag gegenüber Ihnen nicht ordnungsgemäß erfüllen, da wir Sie nicht über eingehende Anfragen usw. informieren könnten.

7.4. Dauer der Speicherung

Die personenbezogenen Daten werden von Twilio zwischen 30 und 61 Tage lang gespeichert und dann automatisch gelöscht..

7.5 Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Es besteht kein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung der Daten. 

  1. Youtube embedded

8.1. Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Webseiten binden wir Videos von Youtube.com ein. In diesem Fall werden diese Inhalte zunächst nicht geladen. Erst wenn Sie auf einen entsprechend gekennzeichneten Link mit Informationen über den jeweiligen Anbieter der eingebundenen Inhalte klicken, werden diese Inhalte geladen. Dabei wird eine direkte Verbindung zum Webserver des jeweiligen Anbieters hergestellt und der jeweilige Anbieter kann Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Um welche Daten es sich dabei handelt, entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung des Anbieters:  

Google / YouTube stellt hier Datenschutzinformationen zur Verfügung: https://policies.google.com/privacy

8.2. Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Ermöglichung der Datenerhebung durch den jeweiligen Inhaltsanbieter ist Ihre ausdrückliche Einwilligung gemäß Ar. 6 Abs.. 1 lit. (a) DSGVO durch Anklicken des entsprechenden Links trotz eines entsprechenden Hinweises. 

8.3. Zweck der Datenverarbeitung

Zweck der Ermöglichung der Datenerhebung durch die Inhaltsanbieter ist es, den Zugriff auf weitere für den Besucher interessante Inhalte im Rahmen unseres Internetangebots zu ermöglichen.

8.4. Dauer der Speicherung

Wir speichern keine Daten.

8.5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie können für jeden eingebetteten Inhalt entscheiden, ob Sie die entsprechende Einwilligung erteilen wollen. Ansprüche auf Widerspruch oder Löschung sind dann an die datenerfassende Stelle zu richten.

III. Cookies & Locale.Storage

Cookies & Locale Storage sind „Ablageflächen“ für Daten auf ihrem Computer. Über die Ablagefläche greifen Inhalteanbieter häufig auf dort abgelegte Dateien zu bzw. speichern dort Informationen für spätere Zugriffe. Dies kann z.B. die Spracheinstellung sein, der Inhalt eines Warenkorbes oder Einstellungsdaten für Videowiedergabe sein. 

Im Einzelnen können auf unserer Webseite die nachfolgend aufgelisteten Datenpakete in Form von Cookies oder Local Storage Dateien abgerufen werden. Soweit es sich nicht um technisch notwendige Datenpakete handelt, die für den Betrieb der Webseite erforderlich sind, haben Sie beim ersten Aufruf der Webseite die Möglichkeit diese abzulehnen oder zu akzeptieren. Eine einmal erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Praktisch können Sie dies durch das Löschen der Cookies & Locale Storage in ihrem Browser erreichen. 

NameVerantwortlichSpeicherdauer InhaltZweck
Borlabs CookieHarz Viivi GmbHDauerhaftCookie RuntimeCookie versionDomain and path of the WordPress websiteZustimmungenUID (Die UID ist eine zufällig generierte ID und stellen keine persönlichen Daten dar)Der Zweck der Verarbeitung ist die Optimierung der Nutzererfahrung auf der Website. Einhaltung der DSGVO, Speicherung der Zustimmungseinstellungen der Besucher (akzeptierte/abgelehnte Cookies) in anonymisiertem UUID-Format

28-09-2023